Gesetz der Großen Koalition beschlossen: Divers ist möglich!

Soeben hat der Deutsche Bundestag das  “Gesetz zur Änderung der in das Geburtenregister einzutragenden Angaben” beschlossen mit den Stimmen aus SPD, CDU, FDP und AfD.

Der zwischen erster und zweiter Lesung nur leicht revidierte Gesetzesentwurf der Großen Koalition wurde damit angenommen.  Ein Entschließungsantrag und Änderungsanträge von BÜNDNIS 90/ Die GRÜNEN und der LINKEN wurden abgelehnt.

Erste Reaktionen und Stellungnahmen sind bereits online:

Der Gesetzestext, vorausgegangene Dokumente und der politische Prozess lassen sich auf den Seiten des Bundestags nachlesen und nachvollziehen.