Filme

Die Katze wäre eher ein Vogel von Melanie Jilg (2007) ist ein visuelles Hörstück, in dem vier Menschen mit verschiedenen intergeschlechlichen Erfahrungen zu Wort kommen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Gendernauts von Monika Treut (1999) portraitiert amerikanische Künstler_innen mit Erfahrungen der Geschlechtervarianz, darunter auch eine intergeschlechtliche Person. „A Journey through Shifting Identities…“

Hermes und Aphrodite (2013) ist ein Animations-Kurzfilm von Gregor Zootzky, der in Köln uraufgeführt wurde. Hier können Sie den Film über Youtube ansehen.

In Tintenfischalarm von Elisabeth Scharang  (2006) erzählt Alex Jürgen seine_ihre bewegende Geschichte als intersexueller Mensch während einer Reise nach San Francisco. Alex Jürgen ist Begründer_in der österreichischen Selbsthilfegruppe VIMÖ.

XXY (2007) erzählt die Geschichte von Alex. Alex ist 15 und intergeschlechtlich und lebt naturverbunden und glücklich mit ihren_seinen Eltern auf einer Insel in Ecuador. Bis eines Tages Besuch vom Festland kommt…. Der preisgekrönte Film stammt von der Argentinierin Lucia Puenzo.

 

Weitere Filme:

  • Between the Lines (2005) von Thomas Wartmann
  • Both (2005) von Lisset Barcellos
  • Das verordnete Geschlecht (2001) von Oliver Tolmein und Bertram Rotermund