Gesetzesentwurf des Innenministeriums abgelehnt

Laut Süddeutscher Zeitung vom 19.05.2018 habe die SPD den Gesetzesentwurf des Innenministeriums zum Dritten Geschlecht abgelehnt. Bundesjustizministerin Katarina Barley und Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Franziska Giffey kritisierten die Begrifflichkeit “anders” als herabsetzend und forderten eine einheitliche Regelung für inter- und transsexuelle Menschen. Genauere Informationen finden Sie hier. Wie das Urteil vom Bundesverfassungsgericht zur Dritten Option letztendlich umgesetzt wird, bleibt daher weiterhin spannend.

Neuerscheinung des Buches “Die Schönheiten des Geschlechts. Intersex im Dialog”

Anlässlich des heutigen Welttages des Buches möchten wir auf die Neuerscheinung “Die Schönheiten des Geschlechts. Intersex im Dialog”, herausgegeben von Katinka Schweizer und Fabian Vogler, hinweisen. Gestern wurde das Buchprojekt erstmals im Rahmen der Ausstellungseröffnung IMAGO in der Galerie Lüth bei Husum vorgestellt. Über 25 Beiträger_innen, Erfahrungs- und Fachexpert_innen sowie Künstler_ innen haben daran mitgewirkt.
Für weitere Informationen: siehe Link

 

ZEIT Forum : Das Karlsruher Urteil zum dritten Geschlecht und seine Konsequenzen

Das Karlsruher Urteil vom 10. Oktober 2017 zum dritten Geschlecht hat in den letzten Monaten viel öffentliche Aufmerksamkeit auf sich gezogen. So widmete sich auch das ZEIT Forum Wissenschaft mit einem transdisziplinären Diskussionspanel, bestehend aus Volker Beck, Vanja und Professorin Hertha Richter-Appelt zusammen mit den Moderatoren Andreas Sentker und Ulrich Blumenthal am 27. Februar 2018 in Berlin diesem Thema. „ZEIT Forum : Das Karlsruher Urteil zum dritten Geschlecht und seine Konsequenzen“ weiterlesen

Positive Resonanz und konstruktiver Streit in der HOOU: Erfolgreiches Intersex-Symposium am UKE

Das Symposium “Intersex-Kontroversen” am 22.11.2017 war bereits das zweite Symposium des gleichnamigen Projekts der HOOU. Die Resonanz war groß und der Festsaal des Erika-Hauses am UKE in Hamburg ausgebucht.  Prof.  Peer Briken, Direktor des Instituts für Sexualforschung am UKE eröffnete die Veranstaltung.  Dass so viele der Einladung folgten, freute die Initiatorin Dr. Katinka Schweizer. Sie stellte das gastgebende Projekt und alle Gäste vor und moderierte durch den Nachmittag. „Positive Resonanz und konstruktiver Streit in der HOOU: Erfolgreiches Intersex-Symposium am UKE“ weiterlesen