Blickwinkel

„Eine inklusive wissenschaftliche Bearbeitung des Themas Geschlecht ist deshalb, und davon bin ich überzeugt, nur möglich, wenn ganz umfassend interdisziplinär zusammengearbeitet wird (…). Interdisziplinäre Forschung ist ein schwieriges Unterfangen.“

Prof. Dr. Konstanze Plett

(Aus: „Über die Notwendigkeit, Geschlecht interdisziplinär zu betrachten“ , in: Schweizer et al. (Hg.). Sexualität und Geschlecht, Gießen, S. 50).

Im Bereich Blickwinkel tragen wir verschiedene Perspektiven und Zugänge zum Themenfeld Intergeschlechtlichkeit zusammen. Zur Einstimmung können Sie hier einen Einblick in das erste Projekt-Symposium am 26.11.2016 und in das Atelier des Künstlers Fabian Vogler bekommen. Hier geht’s zum Video „Eindrücke vom HOOU-Symposion „Zur Schönheit des Geschlechts“

Erfahrungs-Wissen trifft Fach-Wissen.

Erfahrungs_Expert_innen & Intermenschen klären auf:

Eltern Sein

„Was ist es denn?“

Mit dieser Frage sind Eltern eines Neugeborenen meist zuallererst konfrontiert.  Bei ihrem Jahrestreffen 2017 hat eine Elterngruppe aus den Selbsthilfegruppen ‚Eltern-XY-Frauen‘ und ‚Eltern-Intersexueller-Menschen‘ für diesen Blog einen Text zusammengestellt, der die Situation von Eltern intergeschlechtlicher Kinder verdeutlicht:

„Die Geburt jedes Kindes ist für die Eltern eine Zeit voller Gefühlsausbrüche und Veränderungen im Leben. Wird das Geschlecht des Kindes dann als „unbestimmt“ bezeichnet, passt das sichtbare Geschlecht in kein Raster, kann das Kind weder als eindeutig männlich noch als eindeutig weiblich eingeordnet werden, stellen sich den Betroffenen viele Fragen. Oft gibt es auf diese Fragen keine schnellen oder einfachen Antworten. Dieses „Nicht-Wissen“ macht unsicher (…).“

Hier können Sie weiterlesen.  Ausführlichere Informationen finden sich in der Broschüre von Eltern für Eltern, rund um „Varianten der Geschlechtsentwicklung“. Hier steht eine Leseprobe zum Download bereit.

Weitere Beiträge

  • Interviews mit Fachexpert_innen  (s. eigene Beiträge)
  • Video-Mitschnitt des Vortrags des Philosophen Dr. Michael Groneberg vom 26.11.2017
  • Podcast-Mitschnitt des Vortrags  der Gynäkologin Prof. Dr. Sonia Grover vom Juni 2017