Diskriminierung von intergeschlechtlichen Menschen im Arbeitsleben – Studie und Rechtsgutachten im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Nach/durch die Einführung der Geschlechtskategorie “divers” wird den Schwierigkeiten im Arbeitsleben von intergeschlechtlichen Menschen, die sich nicht der Gruppe der Frauen oder Männer zuordnen,  Aufmerksamkeit geschenkt: Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat diesen Monat gleich 3 Publikationen veröffentlicht „Diskriminierung von intergeschlechtlichen Menschen im Arbeitsleben – Studie und Rechtsgutachten im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes“ weiterlesen

26. Oktober – Intersex Awareness Day

Jährlich wird am 26.10. mit dem Intersex Awareness Day auf die Situation und Belange von intergeschlechtlichen Menschen aufmerksam gemacht. An diesem Tag fand im Jahr 1996 die erste öffentliche Kundgebung in Boston statt (mehr dazu hier).  In Deutschland wurde dieses Jahr zu einer Kundgebung in Berlin vor dem Bundestag aufgerufen und damit auf den Gesetzesentwurf zum Schutz von Kindern vor geschlechtsverändernden Operationen aufmerksam gemacht. „26. Oktober – Intersex Awareness Day“ weiterlesen

Tagung zu Uterustransplantation am 2. Oktober in Hannover

Bei wenigen Personen mit (sog. “weiblichem”) 46,XX Karyotyp, die infolge einer bestimmten Variante der Geschlechtsentwicklung/ Intergeschlechtlichkeit – dem sog. Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser-Syndrom – keine Gebärmutter (Uterus) entwickelt haben, wurde in den vergangenen Jahren eine Uterustransplantation erfolgreich als eine Behandlungsmöglichkeit bei Kinderwunsch durchgeführt. „Tagung zu Uterustransplantation am 2. Oktober in Hannover“ weiterlesen